Webinar

Verantwortungsgemeinschaft im Kinderschutz: Gesundheitssystem, Jugendhilfe und Justiz

Mittwoch, 19. Januar 2022, 15:00 bis 16:30 Uhr, via Zoom

Kinderschutz liegt in der Verantwortung unterschiedlicher Akteure. Um den Schutz von Kindern und Jugendlichen gewährleisten zu können, ist die Zusammenarbeit an den Schnittstellen zwischen Medizin, Kinder- und Jugendhilfe und Justiz notwendig. In diesem Webinar im Kontext des MeKidS.best Projektes möchten wir Ihnen die Rollen der Rechtsmedizin, des Jugendamtes und des Familiengerichts als wesentliche Akteur:innen der Verantwortungsgemeinschaft aufzeigen und dabei folgende Fragestellungen diskutieren:

  • Welche Warnzeichen bzw. potentielle Indikatoren – sogenannte „red flags“ – weisen auf eine Kindeswohlgefährdung hin?
  • Wann kommt die Rechtsmedizin mit Kindeswohlgefährdungen überhaupt in Berührung?
  • In welchen Fällen empfiehlt es sich für Akutmediziner:innen, Jugendämter und Familiengerichte, die Rechtsmedizin hinzuziehen
  • Welche Aufgaben haben das Gesundheitssystem, die Kinder- und Jugendhilfe sowie das Familiengericht und wie kann eine gute Zusammenarbeit aussehen?
  • Vertraulichkeit: Wann darf ich als Fachkraft Informationen an andere Akteur:innen weitergeben?
  • Welche Neuerungen ergeben sich aufgrund des Kinder- und Jugendstärkungsgesetzes innerhalb der Verantwortungsgemeinschaft aus Gesundheitssystem, Jugendhilfe und Justiz?

Referentinnen:

Dr. med. Britta Gahr, Fachärztin für Rechtsmedizin und Leiterin der Ambulanz des Institutes für Rechtsmedizin, Universitätsklinikum Düsseldorf

Prof. Dr. Brigitta Goldberg, Sozialarbeiterin und Juristin, Professorin für Jugendhilferecht, (Jugend-)Strafrecht und Kriminologie an der Ev. Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe, Bochum

Hier können Sie sich anmelden: